Werbung

BeFrugal.com Cash BackWerbung
Dieser Blog enthält Affiliate-, Referral- und Werbelinks, als Banner oder mit einem * gekennzeichnet. Dies hilft mit dem Unterhalt des Blogs. Danke für deine Unterstützung! Mehr dazu hier.

Ein Budget hilft dir realistisch sparen

Warum sollte man ein Haushaltsbuch führen und sein Budget  planen?


Budgetplaner

Mal ganz ehrlich: Auch ich führe nicht täglich ein Haushaltsbuch. Aber man sollte schon 1-2 x im Jahr ein Budget erstellen, um sich einen Überblick zu verschaffen. Man glaubt zwar alle seine Ausgaben zu kennen, aber es ist doch etwas ganz anderes, alles übersichtlich in einem Budget zu sehen. Da sticht einem dann doch so einiges ins Auge. Beispielsweise sieht man da die Kosten für das Fitnessstudio, das man seit Monaten nicht mehr besucht hat, und doch regelmäßig still und leise abgebucht wird oder ein Abo für eine Zeitschrift, die man nur gelangweilt durchblättert usw. Auch Kleinvieh macht Mist. Und hier ist jetzt ab und zu ausmisten angesagt!

Budget

Ein Budget zu erstellen, ist etwas das ich gar nicht mag. Hier gilt es, den inneren Schweinehund zu besiegen. 


Hier einige Tipps zur Motivation:

  • Mache es nicht alleine
  • Belohnt euch
  • setzt euch realistische Ziele

Geld sparen kann man auch zu einem Familienprojekt machen. Wenn ihr eure Ausgaben auf Papier habt, ruft doch mal den Familienrat ein. Vielleicht hat der eine oder andere ja sogar gute Ideen um Geld zu sparen und um die Sache spannend und interessant zu machen, wie wäre es die Familie mit einem Familienausflug zu motivieren. Was ihr in den nächsten 3 Monaten spart, wird für einen Familienausflug verwendet. Das motiviert jeden, Picknick im Garten oder vielleicht sogar Disneyland? 

Wenn man gerade mit dem Couponen anfangen will, ist es auch sehr gut sich vorher mit einem Budget zu beschäftigen, um dann den Vergleich zu haben, was man mit Coupons spart. Außerdem ist es sehr gut zu wissen, wie viel man pro Woche für Einkäufe ausgeben kann. Wenn man mit dem Couponen anfängt, verleitet das am Anfang mehr Geld als gewöhnlich auszugeben. Da man nun viele gute Deals findet und aufstocken will. Damit das nicht aus dem Ruder läuft, ist es gut ein wöchentliches Haushaltsgeld zu haben. Mehr Infos zum Errechnen der Ersparnisse durch Couponen hier.

Werbung (nutze ich auch selber)


Budget erstellen:

Ein Budget ist einfach zu erstellen. Man vergleicht einfach die Einnahmen mit den Ausgaben und der Rest ist für Einkäufe und zum Sparen. Hat man keinen Rest, oder der Rest ist ein Minus, hat man ein Problem!

Ihr könnt im Internet viele Vorlagen finden oder nehmt einfach Excel oder ein Blatt und Taschenrechner. Holt euch die Daten aus euren Kontoauszügen, damit ihr nichts überseht. Die Form des Budgets, ob nun ein ordentliches Excelblatt oder ein Schmierblatt, ist egal. Es muss für Euch übersichtlich sein. 
Budgetplaner mit Excel erstellen von Praxistipps Chip
Ein sehr gutes App das ich empfehlen kann ist auch HomeBudget.


Haushaltsbuch

Es macht auch Sinn, mindestens 1x im Jahr ein tägliches Haushaltsbuch zu erstellen. Ja ich weiß, das ist viel Arbeit. Aber es rentiert sich hier, einen Überblick über die täglichen Ausgaben zu erhalten. Gewohnheiten schleichen sich mit der Zeit ein, auch wenn das hier und da nur ein paar Dollar sind, ist man sich gar nicht so bewusst, das sich solche kleinen Ausgaben summieren können. Um hier wirklich einen realistischen Überblick zu erhalten, ist es gut mindestens 2-3 Monate ein tägliches Haushaltsbuch zu führen. In welche Kategorien man es unterteilt, hängt natürlich vom Lebensstil ab. Aber es ist erstaunlich, wie viel beispielsweise der tägliche Kaffee auf dem Weg zur Arbeit im Monat kostet und wie wenig Aufwand es ist sich zu Hause einen Kaffee to go mitzunehmen, (hier kann man sich von dem Ersparten ja einen schönen Kaffeebecher kaufen). Oder man kauft sich anstatt bei der teuere Kaffekette, den Kaffee an der Tankstelle für 99 Cent.


Haushaltsbuch erstellen

Ich habe hierzu einige Programme bei Chip.de gefunden, aber man kann sich das auch sehr einfach in Excel selber machen. 
Wenn du ein Couponer bist und ein Haushaltsbuch erstellen möchtest, wird es leider ein wenig schwieriger. Lese hier, wie du als Couponer deine Ersparnisse errechnen kannst.



Vergleiche Preise

Wie Budget Es lohnt sich auch ein Mal im Jahr Preise zu vergleichen von beispielsweise Versicherungen, Strom, Internet Fernsehen. Das sind monatliche Kosten, mit enormen Sparpotenzial. Hier kann sich, seit du diesen Vertrag angemeldet hast, einiges getan haben und es gibt vielleicht inzwischen bessere und billigere Anbieter. Natürlich sollte man hier auch die Leistungen mit dem Preis vergleichen. Es nützt nichts, wenn man jeden Monat $10 an einer Versicherung spart, aber dann im Ernstfall keinen Schutz hat. Und wir wollen billig, aber gut leben. Man soll ja auch nicht geizig werden und auf etwas verzichten was man geniest. Ziel ist es hier an Ausgaben zu sparen, die eigentlich nicht nötig sind. 


Tipp: Nimm dir jeden Monat einen Kostenpunkt auf deinen Budget vor an dem du sparen willst. Es gibt hier im Internet einige tolle Preisvergleich-Suchmaschinen. Beachte aber bitte, das es bei Versicherungen beispielsweise günstiger sein kann, wenn man mehrere oder alle zusammen bei einem Anbieter abschließt. Lass dich auch nicht unter Zeitdruck setzen, vergleiche alle Angebote in Ruhe. 

Extratipps

  • Meistens werden, wenn man sich von Verträgen abmeldet, bessere Angebote vorgeschlagen. Nach dem Motto "Bitte bitte geht nicht." 
  • Prüfe, ob du Discounts nutzen kannst. Vielleicht bekommst du einen Senior Discount, oder es gibt einen ADAC (D) oder AAA (USA) Rabatt, Studentenrabatt, Militarydiscount usw. 
  • In den USA, lohnt es sich vielleicht Mitglied ($16 im Jahr) bei AARP zu werden 50+ / In Deutschland. kann man mit dem VDK Rabatte bekommen


Mich würde interessieren wie meine Leser sich zum Sparen motivieren. Auf was sparst du?

Aktualisiert am 6. Januar 2016



Referrral Links, aber Angebote die ich auch selber nutze und empfehlen kann um ein bisschen Extra zu haben! Beide in Deutschland und den USA möglich: 



Join Swagbucks!

Share on Google Plus

About Stefanie Hakulin

Die Autorin Stefanie, ist 2012 der Liebe wegen in die USA ausgewandert. Sie freut sich ueber teilen der Beitraege und bedankt sich fuer dein Interesse.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für dein Interesse und dein Kommentar. Ich freue mich immer über Rückmeldungen meiner Leser. Um Trollen oder Spam vorzubeugen, müssen Kommentare von mir bestätigt werden. Ich bitte um Verständnis. Ich kümmere mich so schnell wie möglich darum.

TV deutsch und amerikanisch günstig

 Fernsehen in den USA

Auf meinem neuem Blog Leben in den USA, habe ich einen Artikel geschrieben, wie man in den USA günstig oder sogar kostenlos Fernsehen, Filme und Serien schauen kann. Du findest dort gute Anbieter für deutsches und amerikanische Filme und TV.  

_____________________________________________________


Disclaimer

Dieser Blog enthält Partner und Refearral Links. Dies hilft mit Wartungskosten und Unterhalt des Blogs. Danke für deine Unterstützung! Mehr dazu hier.


Ich wähle ausgehende Links nach besten Wissen und Gewissen, kann aber keine Garantie geben. Sollte dir hier etwas auffallen, das nicht in Ordnung ist, lasse es mich bitte wissen.