BeFrugal.com Cash BackWerbung
Dieser Blog enthält Affiliate-, Referral- und Werbelinks, als Banner oder mit einem * gekennzeichnet. Dies hilft mit dem Unterhalt des Blogs. Danke für deine Unterstützung! Mehr dazu hier.

Letzte Vorbereitungen vor dem ersten Coupontripp

Teil 2: To do vor dem erstem Einkauf mit Coupons

Was man vor dem ersten Couponing machen sollte

Du kennst die Grundlagen des Couponings und möchtest dich nun auf den ersten Shopping Trip vorbereiten. Dies empfehle ich dir, bevor du mit dem couponen anfängst:


1. Schaffe dir zum Couponen eine oder zwei zusätzliche E-Mail-Adressen an!

Um an viele Coupons, Rewards und Rabatte zu kommen, brauchst du eine E-Mail-Adresse. Damit diese E-Mails dir nicht deine normale Mail zuspamen ist es gut eine E-Mail-Adresse für Spam zu haben (Mails die man ungelesen löschen will) und vielleicht noch eine für beispielsweise CVS, wo man eben auch manchmal Coupons oder Rabatte zugeschickt bekommt.



2. Such dir für den Anfang je einen Supermarkt und einen Drugstore aus

Wenn möglich empfehle ich dir CVS als ersten Drugstore, weil das zum Couponen der leichteste Laden ist. Hier kann man ohne viel Hintergrundwissen am einfachsten sparen.
Wie man bei CVS coupont kannst du hier nachlesen. In Deutschland empfehle ich DM-Markt oder Rossmann.




3. Informiere dich über die Coupon Policy/Couponregeln deiner Läden 


Doppelt dein Store Coupons? Wenn ja wie? (Nur USA)

Manche Lebensmittelgeschäfte doppeln Coupons bis zu einem Wert von 1 Dollar. Als Beispiel, du hast einen Coupon von 50 Cent, der ist dann in diesem Laden ein Dollar Wert. Hier findest du ein Beispiel

Bekommst du etwas, wenn du deine eigene Tasche mitbringst?

In manchen Geschäften in den USA, erlassen sie dir 3-5 Cent, wenn du deine eigene Tasche mitbringst. Auch Kleinvieh macht Mist.


Wie viel Coupons insgesamt kannst du nutzen? 


Wie viel gleiche Coupons kannst du nutzen?


Zahlt dein Laden overage aus (nur USA)?

Wenn du einen Coupon hast, für 2 Dollar für ein Produkt von $1.98 wird in den meisten Geschäften der Wert angepasst. Das heißt, dein Coupon wird mit $1.98 verrechnet und du bekommst das Produkt kostenlos. Bei einigen Geschäften wie zum Beispiel Walmart, zahlen sie dir aber die overage (den Überschuss) in Cash aus. In unserem Beispiel würdest du 2 Cent ausgezahlt bekommen. Das wäre dann ein Geldmacher/Moneymaker.


Hat dein Laden Storecoupons und wie bekommst du sie?



Antworten auf diese Fragen findest du am Infodesk oder online. Es empfiehlt sich, auch die Coupon Policy deines Ladens auszudrucken und mitzunehmen.

Eine Checkliste, für Fragen die du vor dem Couponen in deinem Laden klären solltest, findest du hier.



4. Besorge dir eine Kundenkarte von deinem Laden (USA)

Viele Angebote kannst du nur mit Kundenkarte nutzen. Als Couponer kommst du um diese Karte kaum herum. Du bekommst die Kundenkarte an der Kasse oder Informationscenter deines Ladens oder kannst sie online bestellen. Ich empfehle dir, auch dich zusätzlich online zu registrieren, dadurch bekommst du oft zusätzliche Coupons per Post. Mehr zu Kundenkarten hier.


5. Besorge dir die Sonntagszeitung für Coupons (USA) 

Es ist eine gute Strategie am Anfang verschiedene Zeitungen auszuprobieren. Da in verschiedenen Zeitungen verschiedene Coupons in den Inserts sind. Wenn man weiß, welche Zeitung die beste zum Couponen ist, rentiert es sich ein Sonntagsabo zu nehmen. Ich hatte vor Kurzem ein Angebot für 99 Cent pro Woche für meine Sonntagszeitung im Briefkasten. Im Laden zahle ich für dieselbe Zeitung 3 Dollar.
Traurig aber wahr: Kontrolliere vor dem Kauf die Zeitung, ob auch alle Inserts vorhanden sind. 

Mehr zu Coupons aus den Zeitungen hier



6. Halte Ausschau nach kostenlosen Zeitungen mit Couponinserts und anderen Couponheftchen

Du kannst oft an der Kasse oder am Infodesk des Ladens kostenlose Hefte mit Coupons finden. Aber auch an Tankstellen liegen manchmal kostenlose Zeitungen mit Couponinserts aus.
Fazit = Ein Besuch am Infodesks deines Ladens rentiert sich bestimmt!


Fortsetzung oder Vorgänger der Anleitung zum Couponen findet ihr hier:



Außerdem vielleicht für Dich interessant:




Videos für Couponanfänger auf Deutsch

Aktualisiert 20. Mai 2017



Werbung

Share on Google Plus

About Stefanie Hakulin

Die Autorin Stefanie, ist 2012 der Liebe wegen in die USA ausgewandert. Sie freut sich ueber teilen der Beitraege und bedankt sich fuer dein Interesse.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für dein Interesse und dein Kommentar. Ich freue mich immer über Rückmeldungen meiner Leser. Um Trollen oder Spam vorzubeugen, müssen Kommentare von mir bestätigt werden. Ich bitte um Verständnis. Ich kümmere mich so schnell wie möglich darum.

Disclaimer

Dieser Blog enthält Partner und Refearral Links. Dies hilft mit Wartungskosten und Unterhalt des Blogs. Danke für deine Unterstützung! Mehr dazu hier.


Ich wähle ausgehende Links nach besten Wissen und Gewissen, kann aber keine Garantie geben. Sollte dir hier etwas auffallen, das nicht in Ordnung ist, lasse es mich bitte wissen.