Dieser Blog enthält Affiliate-, Referral- und Werbelinks, als Banner oder mit einem * gekennzeichnet. Dies hilft mit dem Unterhalt des Blogs. Danke für deine Unterstützung! Mehr dazu hier.

Ramen Noodel mit Chicken und Parmesan

Billiges Essen - Ramen Noodel mit Chicken  und Parmesan

Wie in meinem Post "Ramen-Noodle-Budget - Essen fuer $29/ Woche" erwähnt, plane ich ja einige günstige Rezepte zu posten.

Das folgende Rezept ist mit Hühnerfleisch. 


Fleisch ist eines der Produkte, die einen grossteil des Budgets verbrauchen können. Mein Tipp ist, Jeder Supermarkt hat fast wöchentlich eine andere Fleischart im Angebot, hier sollte man die Preise gut beobachten und wenn es am günstigsten ist zuschlagen. Leider sind die günstigsten Angebote für Fleisch fast nur in Grosspackungen zu bekommen. Hier lohnt es sich in gute Gefrierbeutel zu investieren und das Fleisch portionsweise einzufrieren. Man kann mit dieser Methode Chickenfleisch für $0.99 oder 1.99/lb bekommen. Ich verstehe, das bei einem kleinem Wochenbudget eventuell nicht der Spielrahmen für eine Grosspackung gegeben ist, auch wenn der Pfundpreis billig ist. Aber man sollte das wirklich machen, wenn man vielleicht mal eine Woche hat in der man günstig einkaufen konnte. Dies wird einem in den nächsten Wochen helfen. Vielleicht kann man ja an einigen Produkten mit Coupons sparen und hat damit mehr für frische Lebensmittel übrig.

Ramen Noodel mit Chicken und Parmesan
Zubereitung: einfach
Kosten: unter $4 pro Person
Zutaten:
Haehnchenfleisch ca. 1/2 Pfund pro Person (auch anderes Fleisch möglich, aber üblicherweise ist Haehnchenfleisch sehr günstig)
(eine kleine Zwiebel)
Pro Person 2 Päckchen Ramen Noodel
Parmesan zum überstreuen (alternativ geht auch ein anderer Käse)
etwas Oel (optional Olivenoel)
(Knoblauchsalz)
Curry

Ramen Noodle in eine Schüssel geben und mit Gewuerzmischung bestreuen
Mit heißem Wasser uebergiesen 
ziehen lassen bis bissfest und abseiern
etwas Oel in einer Pfanne erhitzen
Zwiebel glasig rösten
kleingeschnittenes Fleisch hinzugeben und anbraten
Nudeln hinzugeben und mit Parmesan bestreuen und mit Curry würzen
alles zusammen noch etwas bruzeln lassen und fertig



Share on Google Plus

About Stefanie Hakulin

Die Autorin Stefanie, ist 2012 der Liebe wegen in die USA ausgewandert. Sie freut sich ueber teilen der Beitraege und bedankt sich fuer dein Interesse.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für dein Interesse und dein Kommentar. Ich freue mich immer über Rückmeldungen meiner Leser. Um Trollen oder Spam vorzubeugen, müssen Kommentare von mir bestätigt werden. Ich bitte um Verständnis. Ich kümmere mich so schnell wie möglich darum.

Disclaimer

Dieser Blog enthält Partner und Refearral Links. Dies hilft mit Wartungskosten und Unterhalt des Blogs. Danke für deine Unterstützung! Mehr dazu hier.


Ich wähle ausgehende Links nach besten Wissen und Gewissen, kann aber keine Garantie geben. Sollte dir hier etwas auffallen, das nicht in Ordnung ist, lasse es mich bitte wissen.