Dieser Blog enthält Affiliate-, Referral- und Werbelinks, als Banner oder mit einem * gekennzeichnet. Dies hilft mit dem Unterhalt des Blogs. Danke für deine Unterstützung! Mehr dazu hier.

Meine Tipps zum Frühjahrsputz

Mit diesen Tipps und Tricks wird dein Frühjahrsputz einfacher und billiger

Tricks zum Fruhejahrsputz

Uns Deutschen wird ja ein Ordnungsfimmel nachgesagt. Auch wenn dieses Stereotype nicht auf alle Deutschen zutrifft, im Frühling, wird manch Deutsche/r mit dem Putzvirus befallen. Traditionell wird im Frühling die gestammte Wohnung gründlich gereinigt und Winterkleidung weggeräumt. Und gründlich heißt hier, alle Regale und Schränke ausräumen auswischen, Fenster putzen, Gardienen waschen, Teppiche gründlich reinigen und Möbel verrücken, um dort Staubmäuse jagen.

Dieser Artikel enthält Affiliatelinks als Banner oder mit einem * gekennzeichnet. Mehr dazu hier.

Meine Tipps für deinen Frühjahrsputz:


Steck dir erreichbare Ziele

Einen wirklich gründlichen Frühejahrsputz kann man nicht an einem Tag erledigen, oder man ist erledigt :-).
Für mich hat es sich bewährt, je Zimmer einen Tag einzuplanen. Die Küche teile ich allerdings in verschiedene Bereiche auf und mache je Tag einen Küchenschrank, bzw. Kühlschrank sauber. 


Ergonomisch und organisiert arbeiten

Etwas das mir nach 2 Jahren Hauswirtschaftsschule in Fleisch und Blut übergegangen ist, ist das man von oben nach unten, von rechts nach links (Rechtshänder) arbeitet und sich seinen Arbeitsplatz vorbereitet. Bevor du anfängst, überlege was du machst und was du dazu brauchst. 


Nutze den Frühjahrsputz auch zum entrümpeln

Man nimmt bei diesem gründlichen Putzen jeden Gegenstand der Wohnung/Hauses in die Hand. Eine gute Gelegenheit, sich zu überlegen, ob man das wirklich braucht. Dazu hat sich bewährt, zu der Vorbereitung auch 4 Boxen in den zu reinigenden Raum zu stellen. Je eine Box für Spenden, Verkaufen, anderer Raum und Wegschmeißen. Mehr Tipps zum Verkaufen deiner Staubfänger kannst du hier nachlesen.




Umweltfreundliches putzen kann einfach und billig sein


  • Fenster kann man sehr gut mit Spülmittel und Essig reinigen
  • Bakingsoda ist sehr billig und ein Mittel mit sehr vielen Anwendungsmöglichkeiten. Es hilft beispielsweise gegen Gerüche und in Verbindung mit Essig reinigt es auch die Edelstahlpüle, Ofen und das Badezimmer sehr gut
  • Olivenöl ist sehr gut um Holzmöbel zu pflegen. Achtung nicht den Boden damit behandeln, das ist gefährlich, da man dann rutscht!
  • Die Edelstahlspüle und anderes Edelstahl kann man sehr gut und leicht mit Zitronenschalen reinigen
  • Ein Dampfreiniger, reinigt sehr gut und hygienisch ohne Putzmittel
  • Etwas, woran man nicht sparen sollte, sind gute Mikrofasertücher zum Putzen.
  • Dies sind nur einige der Tricks, um umweltfreundlich zu reinigen. Hast du auch einen guten Tipp? Dann freue ich mich über Kommentare unter dem Artikel.


Teppiche 

Teppichböden kann man mit Bakingsoda bestreuen, einwirken lassen und dann absaugen. Das reinigt und nimmt Gerüche auf. Ist dies nicht ausreichend, kann man auch den Teppich auch mit Shampoo oder Spülmittel mit etwas Wasser, mit einem Schwamm einreiben (nicht zu nass) und dann mit klarem Wasser nachbehandeln. Wichtig ist dabei allerdings, das der Teppich gut trocknen kann. Dies ist eine gute Möglichkeit, wenn man den Teppich danach zum trocknen aushängen kann. 
Viele Supermärkte bieten auch ein Teppichreinigungsgerät zum ausleihen an. 


Boden putzen

Meine Empfehlung zum Boden putzen, ist der
O-Cedar Promist Microfiber Spray Mop. Mehr dazu in meinem Produkttest mit Video.

Spare mit Coupons an Putzmitteln

Du kannst viel Geld an Putzmitteln sparen wenn du Coupons nutzt. Du findest passende Coupons hier*.



Sicherheit

Achte trotz aller Putzbegeisterung, bitte auf deine Sicherheit. Besonders beim Fenster putzen passieren viele Unfälle. Steige nur auf sichere Trittleitern. Bei Steckdosen und Elektrogeräten lauert auch Verletzungsgefahr. Jede Hausfrau weiß, das Blut ein sehr hartnäckiger Fleck ist, den wir vermeiden wollen :-).

Werbung
Die einzelnen Räume:


Schlafzimmer:

Vorbereitung/dies solltest du dir herrichten:


  • Je eine Box für Spenden, Verkaufen, anderes Zimmer und Wegschmeißen 
  • Behälter für Winterkleidung
  • Eimer mit etwas Spülmittel
  • Lappen für feucht wischen
  • Lappen zum trocken wischen
  • Baking Soda
  • Besen und Handkehrset  
  • Staubtuch oder Swiffer
  • Staubsauger


So reinigst du das Schlafzimmer beim Frühjahrsputz 


  • Nehme die Gardienen ab und wasche sie. Wenn du Rollos hast, wische diese feucht ab, dies geht gut mit einer alten Socke. 
  • Das Fenster putzen kann sehr gut mit Wasser mit je einem Schuss Essig und Spülmittel erledigt werden. Der Trick hierbei ist, das Wasser so heiß wie möglich zu haben. Außerdem empfehlenswert sind hier spezielle Fensterputztücher. 
  • Leere den Kleiderschrank vollständig. Sortiere beim leeren des Kleiderschranks gleich aus, was nicht mehr angezogen wird und gespendet, verkauft oder weggeschmissen werden kann. Sortiere auch Winterkleidung aus und verstaue diese. 
  • Wische den Kleiderschrank aus und lasse ihn gut austrocknen, bevor du die Kleidung wieder einräumst. 
  • Leere alle Schränke, Nachtische, Regale und sortiere aus, was du nicht mehr brauchst. 
  • Wische alle Schränke aus, bzw. behandle sie mit Politur, je nach Material. 
  • Staube beim zurückräumen alle Dinge ab, wenn möglich mit einem nur leicht angeseuchtem Tuch. Staube auch Fernseher, Bilderrahmen und Sonstiges ab. 
  • Ziehe das Bett ab und drehe wenn möglich die Matratze um. Bestreue die Matratze mit Bakingsoda und lasse dies einwirken.
  • Während das Bakingsoda einwirkt, kannst du die Boxen wegräumen und den Müll entsorgen. 
  • Nun kannst du das Bakingsoda mit dem Staubsauger absaugen und das Bett frisch beziehen. 
  • Zum Abschluss Kehre und wische, oder staubsauge den Boden (je nach Bodenbelag). Dazu verschiebe auch, wenn möglich, die Möbel und reinige auch unter dem Bett und Nachttischen etc.


Kinderzimmer

Hier geht man wie im Schlafzimmer vor. Zusätzlich sollte man aber auch mal die Spielzeuge reinigen. Einige Dinge kann man in die Spulmaschine stecken, wie z. B. Lego. Manche Plüschtiere vertragen auch das Waschen auf Feinwäsche in der Waschmaschine. Hier kann man die Kinder mit einbeziehen. Wenn das Wetter passt, alle Spielsachen auf dem Balkon/Garten in einer Schüssel mit etwas Spülmittel waschen macht Kindern Spaß.



Küche

Vorbereitung/Das brauchst du dazu
  • Je eine Box für Spenden, Verkaufen, anderes Zimmer und Wegschmeißen 
  • Picknickcooler 
  • Eimer mit etwas Spülmittel 
  • Lappen für feucht wischen 
  • Lappen zum trocken wischen 
  • Baking Soda 
  • Essig 
  • Besen und Handkehrset 
  • Staubtuch oder Swiffer 
  • Staubsauger

So machst du in der Küche den Frühjahrsputz

  • Es kommt natürlich darauf an, wie groß deine Küche ist und wie fit du bist. Ich persönlich teile mir die Küche in verschiedene Bereiche und mache sie nicht an einem Tag.
  • Zuerst Gardinen abnehmen und waschen, bzw. Rollo reinigen. Fenster putzen.
  • Kühlschrank komplett ausräumen und aussortieren, was abgelaufen ist oder nicht gegessen wird. Wenn es nötig ist, den Kühlschrank abtauen, bei moderneren Geräten ist das nicht mehr nötig. Was möglich ist, ausbauen (Regalbodeen, Boxen etc.) In der Spüle (Wasser mit Spülmittel und wenig Essig) auswaschen. Den Kühlschrank (nach abtauen) auswischen und abtrocknen und wieder einschalten und einräumen.
  • Jeden Schrank einzeln ausräumen und je nach Material auswischen, meist eignet sich auch hier eine Spülmittellösung mit etwas Essig. Beim Einräumen wieder aussortieren. Lebensmittel so einsortieren, das diejenigen Lebensmittel die zuerst verbraucht werden müssen nach vorne kommen. 
  • Herd, Spülmaschine, Mikrowelle, Toaster etc. sehr gründlich reinigen. Kaffeemaschine entkalken. Abfallbehälter reinigen. 
  • Spüle reinigen. Wie man eine Edelstahlspuele reinigt. Siehst du in diesem Video.




  • Vorhänge wieder aufhängen
  • Beim Boden Putzen auch die Leisten und Ecken gründlich reinigen



Wohnzimmer reinigen

Vorbereitung/Das brauchst du dazu
  • Je eine Box für Spenden, Verkaufen, anderes Zimmer und Wegschmeißen 
  • Eimer mit etwas Spülmittel 
  • Lappen für feucht wischen 
  • Lappen zum trocken wischen 
  • Baking Soda 
  • Essig 
  • Besen und Handkehrset 
  • Staubtuch oder Swiffer 
  • Staubsauger


So machst du im Wohnzimmer den Frühjahrsputz

  • Auch hier zuerst Gardienen abnehmen und waschen. Fenster putzen.
  • Alle Regale leeren und auswischen. Regalinhalt abwischen oder abstauben, aussortieren und wieder einräumen.
  • Sitzmöbel je nach Material reinigen.
  • Boden gründlich reinigen. 
  • Gardienen wieder aufhängen


Badezimmer

Vorbereitung/Das brauchst du dazu
  • Je eine Box für Spenden, Verkaufen, anderes Zimmer und Wegschmeißen 
  • Lappen und Schwamm für feucht wischen 
  • Lappen zum trocken wischen 
  • Baking Soda 
  • Essig 
  • Besen und Handkehrset 
  • Eimer mit Essigwasser


So reinigst du dein Badezimmer gründlich

  • Vorhänge waschen/bzw. Rolos reinigen 
  • Duschvorhänge je nach Waschanleitung waschen oder abwischen 
  • Plastikamaturen, wie Klopapierhalter etc. abstauben. 
  • Wie man die Badewanne, Waschbecken und Toilette mit Baking Soda und Essig reinigt, wird in diesem Video erklärt. 
>

  • Regale, Schraenke usw. ausrauemen, aussortieren, auswischen und wieder einraumen.
  • Vorhänge und Duschvorhänge aufhängen
  • Boden gründlich wischen

Mit dieser Cookieverpackung organisierst du deine Schubladen im Bad 


Auch im Garten und der Garage sollte man einmal ausmisten, aufräumen und putzen. Vor allem die Gartenmöbel sollten vor dem rausstellen sauber gemacht werden. 




Zu guter letzt

Wenn alles erledigt ist, sollte man sich den Reinigungsgeräten widmen und auch diese sauber machen. 

Nach dem Frühjahrsputz ist vor dem putzen

Zu jedem Frühjahrsputz gehört meiner Meinung, wenn man fertig ist, das man sich belohnt. Ob das nun ein Glas Wein oder ein Wellnesswochenende ist, musst du entscheiden. :-)

Auch interessant:
Spare an Papiertüchern

Disclaimer:
*Dieser Artikel enthält Partner und Refearral Links, ohne extra Kosten für dich. Dies hilft mit Wartungskosten und Unterhalt des Blogs. Danke für deine Unterstützung!


So machst du deinen Fruehjahrsputz


Share on Google Plus

About Stefanie Hakulin

Die Autorin Stefanie, ist 2012 der Liebe wegen in die USA ausgewandert. Sie freut sich ueber teilen der Beitraege und bedankt sich fuer dein Interesse.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für dein Interesse und dein Kommentar. Ich freue mich immer über Rückmeldungen meiner Leser. Um Trollen oder Spam vorzubeugen, müssen Kommentare von mir bestätigt werden. Ich bitte um Verständnis. Ich kümmere mich so schnell wie möglich darum.

Disclaimer

Dieser Blog enthält Partner und Refearral Links. Dies hilft mit Wartungskosten und Unterhalt des Blogs. Danke für deine Unterstützung! Mehr dazu hier.


Ich wähle ausgehende Links nach besten Wissen und Gewissen, kann aber keine Garantie geben. Sollte dir hier etwas auffallen, das nicht in Ordnung ist, lasse es mich bitte wissen.